Fliegerclub Bronkow e.V.

Webcam und News

Hallenwebcam

2. Spreewaldpokal - Vergleichsfliegen 2021 20.10.2020

Die Planung für unser auf 2021 verschobenes Vergleichsfliegen ist in vollem Gange.

Auf https://pokal.fcbronkow.de werden in den nächsten Wochen alle Infos zum Wettbewerb veröffentlicht. Die Ausschreibung ist dort bereits verfügbar.

Herbstlager erfolgreich beendet 20.09.2020

Wir haben eine Super-Flugwoche erlebt - einfach Klasse. Alle Beteiligten haben dafür gesorgt, dass viele Starts, viele Übungen in der Ausbildung erledigt werden konnten und der allgemeine Trainingszustand für viele Piloten gehalten oder verbessert werden konnte. Es hat viel Spaß gemacht. Und Petrus hat sich auch ein Lob verdient. Er muss für uns Bronkower doch Sympathie haben. Danke hier auch noch einmal dem Initiator Ulrich dafür, dass er die Idee dazu hatte und aktiv zum Erfolg beigetragen hat. Das Feedback aller: Wiederholung 2021 gewünscht.

Spontanes Herbstlager 10.09.2020

Nachdem die Saison dieses Jahr später anfing, ein paar Flugevents verschoben werden mussten und so manches durcheinander geraten ist, haben sich einige unserer Mitglieder nochmal zu einem spontanen Herbstlager entschieden, um die verlorene Flugzeit aufzuholen und das schönste aller Hobbies nochmal zu genießen.
Dieses Herbstlager findet vom 12.09.-19.09. statt und jeder darf mitmachen und mitfliegen. Die Dienste stehen und mit dem Wetter haben wir hoffentlich viel Glück. Im Herbst fliegen ist immer etwas besonderes.

Ein guter Tag 06.07.2020

Am vergangenen Samstag haben wir nun unsere ElektroCarts feierlich mit Pressetermin in den Dienst des FC Bronkow gestellt. Wir bedanken uns für "Gefördert mit Mitteln
aus der Glücksspielabgabe der Lotterien und Sportwetten des Landes Brandenburg" durch das Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung recht herzlich. Wir danken auch Uwe Hegewald für dieses sehr gelungene Bild.

Erfolgreicher Auftakt des Sommerlagers 29.06.2020

Das gute Wetter zum Auftakt des diesjährigen Sommerlagers nutzten unsere Streckenpiloten ausgiebig. Während die Sonne den Boden auf 30°C aufheizte, wurden in Basishöhen von über 2000 Metern bei angenehmen 15°C Schnittgeschwindigkeiten von über 100 km/h erflogen. Trotz der widersprüchlichen Wettervoraussagen landeten alle unserer Piloten nicht nur erfolgreich auf dem Flugplatz, sondern auch auf dem Treppchen der 5. Runde in der 2. Segelflug-Bundesliga. Somit springt der FC Bronkow in der Tabelle vom 23. auf den 14. Platz!
Foto: S.S.

Schnupperflüge

Gerne nehmen wir dich in einem unserer Doppelsitzer mit auf einen Schnupperflug über die Lausitz! Hierfür nimmst du auf dem hinteren Sitz Platz, während ein erfahrener Pilot dich in die Luft und für gewöhnlich auch heil wieder runterbringt. Schnupperflüge sind eine großartige Möglichkeit einen ersten Einblick in den Flugsport zu erhalten, oder sich einfach nur mal die Welt von oben zeigen zu lassen. Zu den wenigen Voraussetzung für die Beförderung von Fluggästen zählen ein Gewicht von nicht mehr als 120kg und eine Körpergröße mit der du sicher im Flugzeug angeschnallt werden kannst. Wir bitten um Verständnis, dass wir Gäste nur im nüchternen Zustand befördern.

Segelflugausbildung

Du bist mindestens 14 Jahre alt und könntest dir vorstellen mit dem Fliegen anzufangen? Aber bei jedem Hobby ist es anfangs wohl gleich: Man weiss nicht recht, auf was man sich einlässt. Vielleicht gilt das fürs Segelfliegen im besonderen. Daher bieten wir jedem an, für einen Tag am Flugbetrieb auf dem Flugplatz Bronkow teilzunehmen und natürlich auch mitzufliegen. Eine solche Gelegenheit sollte man nutzen! Dieser eine Schnuppertag kostet kein Geld, sondern nur die Bereitschaft, den ganzen Flugbetriebstag von 9 Uhr bis zum Schliessen der Hallentore dabei zu sein. Hat man nach diesem Erlebnis das Gefühl, dass Fliegen das richtige Hobby ist, bleibt man dabei, und beginnt die Ausbildung zum Segelflieger. Für viele Mädchen und Jungen ist die fliegerische Ausbildung nicht immer nur Freizeitvergnügen, sondern oft auch Grundlage für einen späteren Luftfahrtberuf geworden.

Motorseglerausbildung

Die Motorsegelflugausbildung kann im Alter von 16 Jahren begonnen werden. Die Ausbildung zum Motorseglerpilot ist einerseits die preiswerte Möglichkeit eine Motorflugberechtigung zu erlangen, anderseits für Segelflieger der schnelle Einstieg in den motorisierten Flug. Ein Schnupperflug mit dem vereinseigenen Motorsegler ist ein unvergessliches Erlebnis und vermittelt das Gefühl grenzenloser Freiheit.